031 552 05 65 info@verein-itus.ch

Liebe Mitglieder, liebe Leser. Trotz der für uns persönlich eher niederschmetternden Bilanz und der erneut fehlerhaften Berichterstattung seitens der Mainstream Medien über die gestrige Mahnwache / Demonstration in Bern (31.10.2020) ist heute ein grossartiger Tag.

Soeben haben wir die Meldung erhalten, dass erstmals ein Mitarbeiter des deutschen Bundestags den mutigen Schritt wagt, um einiges klar zu stellen und ans Tageslicht zu bringen. Sein Name: Sebastian Friebel.

Wir möchten euch hiermit dazu ermutigen, das von ihm erstellte Dossier unter folgendem Link durchzulesen und dies so oft wie nur möglich mit anderen Menschen zu teilen. Uns ist bewusst, dass es sich hierbei um Aussagen und Fakten der deutschen Regierung handelt. Dennoch wäre es ein Trugschluss, zu glauben, dass es hier bei uns im Bundeshaus anders zu und her ginge. Daher erachten wir es als wirklich wertvoll, sich über dieses Dokument dazu zu informieren.

HIER DER LINK: DOWNLOAD

Euer OK Team, ITUS